Sie sind hier: Berichte / Archiv 2004

Jahresausflug nach Tübingen am 18.09.2004

Wie nicht anders zu erwarten hatte unsere Reiseleitung wieder einmal Sommerwetter allererster Güte gebucht um uns ins schöne Tübingen zu fahren.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir auf einem geführten Stadtrundgang den "TATORT T Ü B I N G E N" erkunden.

Von gar grausigen Missetaten wurde uns auf unserem Gang durch die Altstadt berichtet.

Vorbei an Ratsstätte, Gefängnis und Pathologie führte die Tour geradewegs in den Karzer der Universität in dem schon mancher Student vergangener Tage seine Sünden zu büssen hatte.

Derart umfassend über vergangene Zeiten informiert war die Einnahme einer Stärkung dringend angezeigt, so machten wir uns auf, in der Wurstküche Einkehr zu halten, außerdem war es an der Zeit für Wolfgang´s Augentropfen.

Frisch aufgetankt machte man sich über die süßen Leckereien her, die auf dem Marktplatz durch die verschiedenen Partnerstädte Tübingens feilgeboten wurden.

Sodann ging´s zurück an die Gestade des Neckar um mit einer gemütlichen Stocherkahnfahrt den Tag zu beschließen, ganz so gemütlich wurde es jedoch nicht, denn der Kapitän der "Titanic" gab sein Bestes um uns auf Grund zu setzen. Nachdem zwei Passagiere über Bord gegangen waren und kräftig Wasser geschöpft war, gelang es uns mit letzter Kraft den rettenden Hafen anzusteuern.

Müde und abgekämpft fuhren wir im Reisebus der Firma Schuhmacher nach Hause um den schönen Tag mit einem Schlummertrunk im " Grunewald zu Hamberg " ausklingen zu lassen.

Vielen Dank an unseren Wolfgang für die, wie immer, perfekte Organisation.

Blutspende - Juni

Blutspende am 23.06.2004

111 Spendenwillige folgten dem Aufruf des DRK zur Blutspende in Neuhausen. Für uns bedeutete das, dass wir die 777. und 800. Blutspenderin begrüßen durften.

Die Gemeinde Neuhausen unterstütze unsere Aktion mit einer kostenlosen Jahreskarte für das Freizeitwellenbad in Schellbronn.

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 13.Mai 2004 / Ehrungen

Bei der Hauptversammlung des DRK Ortsvereines Neuhausen - Steinegg standen Neuwahlen und Ehrungen verdienter Mitglieder auf der Tagesordnung.

Bis zur Wiederwahl des 1. Vorsitzenden Horst Claus, fungierte Kreisbereitschaftsleiterin Liane Augenstein als Wahlleiterin.

In ihren Ämtern bestätigt wurden: Schriftführer Bernd Geiger, Kassier Axel Wendt und die Kassenprüfer Fritz Engler und Bernd Geiger.

Für langjährige Zugehörigkeit und treue Dienste zum DRK wurden verdiente Mitglieder durch Kreisbereitschaftsleiterin Liane Augenstein vom KV - Pforzheim, mit Urkunden und Auszeichnungsspangen, geehrt.